Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
AUGIAS-Archiv 8.2 mehrere Bilder vorhandenen VE zuordnen.
#1
Hallo Leute !

Ich nutze Augias-Archiv 8.2 und bin auf der Suche nach einer Funktion mit der ich mehrere Bilder gleichzeitig bereits vorhandenen Verzeichnungseinheiten zuordnen kann.

Situation:

Ich habe eine Bilddatenbank und bereits 2000 Bilder in Augias verzeichnet, lediglich die dazugehörigen Bilder sind nicht eingefügt. Wenn ich nun den Knopf "Bilder zu einem Bestand hinzufügen" drücke, öffnet sich ein Fenster über das ich die Möglichkeiten habe:

1. Mit einem Bild eine neue VE zu eröffnen
2. Mit mehreren Bildern mehrere neue VE zu eröffnen
3. mit einem Bild ein bereits vorhandenes VE zu ergänzen.

Wo ist Option Nr. 4?? Also mit mehreren Bildern bereits vorhandene VE ergänzen.

Ich habe einen Ordner in dem die Bilder alle drin sind, die Dateinamen sind sogar identisch mit der Signatur der Verzeichnungseinheiten. Ich finde aber keine Möglichkeit alle Bilder auf einmal zuzordnen.

Gibt es eine Möglichkeit mein Problem zu lösen bzw. hab ich eine Funktion übersehen?

Über eine Antwort würde ich mich freuen!

Gruß, Kyu!
Zitieren
#2
Hallo Kyu,

da die Signatur identisch mit dem Bildnamen ist, können Sie beim Bildimport die Option "automatische Auswahl" nutzen.
Außer dem Bestand wählen Sie in der Liste "Dateinamen in Feld" Ihr Signaturfeld aus. Dann werden die Bilddateien aus dem ausgewählten Ordner automatisch mit den VE verknüpft, bei denen die Signatur mit dem Bildnamen identisch ist.

Freundliche Grüße aus Senden

Tanja Bessler-Worbs
AUGIAS-Data
Zitieren
#3
Vielen Dank!

Das Problem ist fast gelöst. Jetzt ist es nur so, dass die Bilddateien natürlich noch .jpg oder .tif am ende haben. Augias berücksichtigt das leider. In meiner VE sind die Signaturen aber ohne die Dateiendungen angegeben.

Kann man das irgendwie umgehen das Augias die Dateiendungen berücksichtigt?

Beispiel:
VE Eintrag: 6060.100.001
Bilddatei: 6060.100.001.jpg

Die Automatische Auswahl klappt nur wenn ich nun auch im Signatur .jpg hinzufüge.

Gruß, Kyu!
Zitieren
#4
Hallo Kyu,

das sollte nicht so sein; die Angabe des Dateiformats im Feld ist nicht erforderlich.  Möglicherweise setzen Sie ein älteres Release ein. Daher übersende ich Ihnen hiermit einen Servicelink, mit dem Sie ein aktuelles Release von AUGIAS-Archiv 8.2 (Rel. 55)
herunterladen können:

[Pfad gelöscht]

Nach dem Download folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm.

Freundliche Grüße

Tanja Bessler-Worbs
AUGIAS-Data
Zitieren
#5
Leider haben wir genau diese Version (8.2 Rel.55) bereits.

Wenn ich im Bildimport auf "Ausführen" drücke, nachdem ich alles eingestellt habe wie Sie es beschrieben haben, passiert absolut nichts.
Wenn ich nun aber in den Bestand gehe, und einer Signatur einer VE ein .jpg hinten dran schreibe, wird das Bild beim "ausführen" der richtigen VE zugeordnet.

Leider ist das sehr aufwendig bei mehreren Tausend VE.

Haben Sie noch eine Idee?
Zitieren
#6
Das ist in der Tat sehr merkwürdig. Können Sie uns bitte noch mitteilen, welches Betriebssystem und welches Datenbankbackend (MSSql oder Oracle) Sie einsetzen? Dann können wir das Problem noch einmal unter diesen Bedingungen prüfen. Am Montag ist auch der zuständige Programmierer wieder im Hause, dann kommen wir einer Lösung sicherlich näher.

Freundliche Grüße

Tanja Bessler-Worbs
AUGIAS-Data
Zitieren
#7
Wir nutzen Windows 7 und Myssql
Zitieren
#8
Hallo,

wir haben das Problem am Programmcode von AUGIAS-Archiv 8.2 noch einmal geprüft.

Es ist leider tatsächlich so, dass in dieser Version noch auf die Dateiendung im zuzuordnenden Feld geprüft wurde. So wurde es im Handbuch zu AUGIAS-Archiv 8.2 aber nicht beschrieben. Vielmehr deutete die Formulierung auf S. 128 "Die Grafikdateien werden jeweils zu der Verzeichnungseinheit zugeordnet, die den Dateinamen (ohne Endung) im gewählten Feld entfällt" darauf hin, dass die Funktion bereits wie erwartet implementiert war. Das wurde aber damals aus technischen Gründen noch zurückgestellt.

Haben Sie einen Wartungsvertrag? Dann könnten wir Ihnen kostenlos ein Upgrade auf die Version AUGIAS-Archiv 8.3 zur Verfügung stellen bzw. Sie könnten die aktuelle Version AUGIAS-Archiv 9.1 günstiger erwerben. In beiden genannten Programmversionen ist die Dateiendung keine notwendige Angabe mehr.

Eine andere Möglichkeit wäre, dass Sie uns Ihre Datei als Export zur Verfügung stellen und wir dann die Signatur über ein Script anpassen. Bei einem Wartungsvertrag sind zwei Stunden Konvertierungen enthalten, sodass für Sie in diesem Fall keine Kosten entstehen würden.


Freundliche Grüße aus Senden

Tanja Bessler-Worbs
AUGIAS-Data
Zitieren
#9
Ich danke Ihnen für Ihre Hilfe.
Da meine Lizens demnächst abläuft werde ich einfach warten und mir dann eine neue Version zulegen.
Alles andere wäre jetzt zu umständlich.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste