Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Setup/Update im unbeaufsichtigten Modus (Silent Mode) ausführen
#1
Es ist möglich, die Setups unserer Programme im unbeaufsichtigten Modus auszuführen, so wie es auch in den Handbüchern beschrieben ist. Darüber hinaus können über die Befehlszeile bei Bedarf weitere Optionen an den Installer übergeben werden. Einen Auszug aus der InstallShield-Hilfe finden Sie als Anhang.

Folgende Variablen können definiert werden:
  • INSTALLDIR -> Pfad, in dem das Programm installiert wird
  • COMMON_AUGIAS -> Pfad, in dem die Ordner zur Dateiablage erstellt werden
Sollte bei AUGIAS-Archiv 8.3 eine noch detailliertere Pfadeinstellung notwendig sein, können an Stelle von COMMON_AUGIAS auch folgende Variablen definiert werden:
  • COMMON_AUGIAS_ARCHIV_AUSGABEN -> Pfad, in dem die Ausgaben gespeichert werden
  • COMMON_AUGIAS_ARCHIV_GRAFIK -> Pfad, in dem die Grafikdateien gespeichert werden
  • COMMON_AUGIAS_ARCHIV_LAYOUT -> Pfad, in dem die Layoutvorlagen gespeichert werden
  • COMMON_AUGIAS_ARCHIV_SCAN -> Pfad, in dem die Scantext-Dateien gespeichert werden
  • COMMON_AUGIAS_ARCHIV_THUMBNAIL -> Pfad, in dem die Thumbnail-Dateien gespeichert werden

Der Setup-Aufruf kann wie folgt aussehen:msiexec /i archiv82.msi /qn INSTALLDIR=C:\Programme\AUGIAS-Data COMMON_AUGIAS=D:\AUGIAS-Data ALLUSERS=1

Diese Hinweise helfen Ihnen bei der Installation des MSI-Paketes weiter:
Automatische Basic MSI-Installationen
Geben Sie zum automatischen Ausführen einer Basic MSI-Installation an der Befehlszeile Folgendes ein:
msiexec /i Product.msi /qn
Wenn Ihre Release-Einstellungen Setup.exe umfassen, können Sie folgenden Befehl ausführen:
Setup.exe /s /v"/qn"
Basic MSI-Projekte können Antwortdateien weder erstellen noch lesen. Wenn Sie die Installationseigenschaften für ein Basic MSI-Projekt festlegen wollen, führen Sie eine Befehlszeile wie die Folgende aus:
msiexec /i Product.msi /qn INSTALLDIR=D:\ProductFolder USERNAME="Valued Customer"

Diese Hinweise helfen Ihnen bei der Installation des MSP-Paketes weiter:
Anwenden von Patches im unbeaufsichtigten Modus (Silent Mode)
Sie haben zwei Möglichkeiten, einen Patch im unbeaufsichtigten Modus anzuwenden: Entweder starten Sie MsiExec.exe mit dem Befehlszeilenparameter /qn oder Sie übergeben den Parameter /s an Update.exe.
Bei der Anwendung eines Patches im unbeaufsichtigten Modus ist Folgendes zu beachten: Zur Gewährleistung einer ordnungsgemäßen Funktionsweise muss die Windows Installer-Eigenschaft REINSTALL auf ALL und die Eigenschaft REINSTALLMODE auf omus gesetzt sein, wenn Sie einen Patch anwenden. Da Update.exe diese Eigenschaften über die Befehlszeile festlegt, brauchen Sie keine weiteren Einstellungen vorzunehmen, wenn das Patch-Paket mit Update.exe angewandt wird.
Wenn ein Patch-Paket mit einer vollständigen Benutzeroberfläche angewendet wird, wird eines der Standarddialogfelder der Installation, PatchWelcome, angezeigt. Dieses Dialogfeld enthält Steuerelementereignisse zum Festlegen der richtigen Optionen für REINSTALL und REINSTALLMODE. Da dieses Dialogfeld jedoch nicht angezeigt wird, wenn keine Endbenutzeroberfläche angezeigt wird, müssen Sie diese Eigenschaften über die Befehlszeile festlegen (siehe unten):
msiexec /p <path to .msp file> /qn REINSTALL=ALL REINSTALLMODE=omus

Sollten Sie weitere Unterstützung benötigen, nutzen Sie bitte unser Forum oder wenden Sie sich an unseren Support (support@augias.de).


Angehängte Dateien
.pdf   IS-Hilfe1.pdf (Größe: 50,48 KB / Downloads: 49)
.pdf   IS-Hilfe2.pdf (Größe: 24,43 KB / Downloads: 27)
Mit freundlichem Gruß
Jürgen Markert
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste