Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
MDAC unter Windows XP neu installieren
#1
Unter Windows XP kommt es gelegentlich vor, dass neu installierte AUGIAS-Programme (Archiv 8.x, Express 5 oder Museum 4.x) direkt beim Programmstart mit einer Fehlermeldung abbrechen. Oft ist dann eine fehlerhafte Installation der Windows-Komponente MDAC die Ursache, die sich mit folgenden Schritten beheben lässt (Quelle: http://www.macropool.de/de/download/mdac_xp_sp2.html):

Grundlegende Information

Windows XP mit Service Pack 2 bzw. Service Pack 3 enthält die MDAC-Version 2.81, welche derzeit für Windows XP nicht als eigenständiger Download erhältlich ist. Sie können auch keine ältere MDAC-Version installieren, weil das MDAC-Setup nicht ausgeführt wird.
Mit den nachfolgend erklärten Schritten werden die MDAC-Dateien von Windows XP SP2 bzw. SP3 trotzdem neu installiert und in vielen Fällen repariert.

  1. Öffnen Sie mit dem Windows-Explorer den Ordner C:\Windows\inf und suchen Sie nach der Datei mdac.inf.
    Hinweise:
    • Je nach System kann der Windows-Ordner auch anders lauten, z.B. C:\WinXP.
    • Wenn der Ordner inf nicht sichtbar ist, müssen Sie im Windows-Explorer unter Extras, Ordneroptionen die Anzeige versteckter Ordner und Dateien erst einschalten.
  2. Kicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei mdac.inf, und wählen Sie den Befehl Installieren.
  3. In den nachfolgenden Schritten werden Sie von Windows nach mehreren Dateien gefragt, die Windows eigentlich von einer CD kopieren möchte. Die Dateien sind aber bereits auf der Festplatte vorhanden, je nach Update-Stand und Windows-Version jedoch in unterschiedlichen Ordnern. Sie müssen Windows also jeweils den Ordner mitteilen, in dem es die angeforderte Datei finden kann.
    Hinweis:
    • In seltenen Fällen kann es vorkommen, dass Windows eine Datei zwar findet, sie aber nicht kopieren kann. Öffnen Sie in diesem Fall den Ordner per Hand im Windows-Explorer, kopieren Sie die von Windows gewünschte Datei in einen anderen Ordner (z.B. auf den Desktop), und geben Sie dann diesen Ordner zum Kopieren für Windows an. Nachdem Windows die Datei gefunden hat, können Sie die von Ihnen angelegte Kopie der Datei löschen.
  4. Die der Reihe nach angeforderten Dateien befinden sich in folgenden unterschiedlichen Ordnern. Sie müssen für jede Datei also jeweils den richtigen Ordner angeben:
    • adcjavas.inc | C:\Programme\Gemeinsame Dateien\System\msadc
    • adojavas.inc | C:\Programme\Gemeinsame Dateien\System\ado
    • msdadc.dll | C:\Programme\Gemeinsame Dateien\System\Ole DB
    • dao360.dll | C:\Programme\Gemeinsame Dateien\Microsoft Shared\DAO
    • handler.reg | C:\Programme\Gemeinsame Dateien\System\msadc
    • MDACRdMe.htm | C:\Programme\Gemeinsame Dateien\System\ado[/color]
      Hinweis:
      • Wenn die Datei MDACRdMe.htm im ado-Ordner nicht vorhanden ist, benennen Sie die vorhandene Datei MDACReadme.htm in MDACRdMe.htm um.
        Alternativ dazu können Sie auch auf Abbrechen klicken, wenn nach der Datei MDACRdMe.htm gefragt wird. Die Nachfrage Soll die Installation fortgesetzt werden, ohne dass diese Datei kopiert wird? beantworten Sie dann unbedingt mit Ja.
    • oledbjvs.inc | C:\Programme\Gemeinsame Dateien\System\Ole DB
    • mssoap1.dll | C:\Programme\Gemeinsame Dateien\MSSoap\Binaries
    • mssoapr.dll | C:\Programme\Gemeinsame Dateien\MSSoap\Binaries\Resources\1031
    Nach Abschluss des Kopiervorgangs sollte MDAC wieder korrekt installiert sein.
Mit freundlichem Gruß
Jürgen Markert
Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
MDAC unter Windows XP neu installieren - von Jürgen Markert - 23.01.2012, 11:58

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste